Häufig gestellte Fragen zu Abitur

Hier finden Sie viele häufig gestellte Fragen und die passenden Antworten.
Wenn Ihre Frage nicht dabei ist, dann schreiben Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Sie haben Fragen?
Wir haben Antworten.

Wie wird im Lichtenberg Kolleg unterrichtet?

Selbstverständlich sind wir eine Präsenzschule. Sie kommen unter der Woche täglich. Da wir auf eine staatliche Prüfung vorbereiten, unterrichten wir nach den im Land Berlin verbindlichen Rahmenlehrplänen. Die Lehrinhalte gleichen demzufolge denen an einer Regelschule. Bei der Umsetzung der Inhalte und der Unterrichtsführung orientieren wir jedoch vorrangig an den Bedürfnissen unserer Schüler. Unser vorrangiges Ziel ist immer Ihr Erfolg bei der Abiturprüfung.

Die Schüler profitieren von unserer jahrelangen Erfahrung bei der Vorbereitung auf die staatliche Abiturprüfung. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Die Lehrinhalte werden strukturiert und stets prüfungsfokussiert vermittelt. Dabei werden sowohl mündliche als auch schriftliche Fertigkeiten geübt. Die Klausuren und „mündlichen Prüfungen“ dienen nur einem Zweck: Sie auf die Prüfungssituationen bei der Abiturprüfung vorzubereiten.

Bekomme ich Noten wie an einer Regelschule?

Unsere Schüler erhalten in sämtlichen Fächern regelmäßig eine differenzierte Rückmeldung zu ihrem aktuellen Leistungsstand. Unsere Noten entsprechen staatlichen Maßstäben und dienen Ihrer Orientierung und dokumentieren ggf. auch nach außen Ihren Leistungsstand in den jeweiligen Semestern und Fächern. Auf diese Weise wissen Sie mit welchem Ergebnis Sie bei der staatlichen Prüfung rechnen können. Auf Ihrem Abiturzeugnis erscheinen nur die Noten, die Sie bei der Prüfung erhalten haben.

Welche Fächer werden im Lichtenberg Kolleg unterrichtet?

Unsere Lehrkräfte unterrichten im Zuge der Abiturvorbereitung die Fächer Deutsch, Englisch, wahlweise Französisch und Spanisch, Kunst, Mathematik, Biologie, Geschichte und Politikwissenschaft.

Beachten Sie, dass für den Erwerb des Abiturs stets eine zweite Fremdsprache vonnöten ist. Interessierte Schüler können in Rahmen einer kostenpflichtigen AG weitere Fächer wie Chemie, Physik, Latein, Russisch, Türkisch belegen. Da diese Fächer wegen geringer Nachfrage nicht zu unserem Standardangebot gehören, können wir sie ausschließlich gegen Gebühr anbieten. Bitte teilen Sie uns entsprechende Wünsche für die optimale Kursplanung bei der Anmeldung mit. Wir informieren Sie gern über die hinzukommenden Kosten und klären weitere offene Fragen stets ausführlich und ohne Zeitdruck.

Wie lange muss ich für die Prüfung lernen?

Normalerweise dauert die Vorbereitung, incl. Ablegen aller Prüfungen, 3 Schuljahre in den Klassen 11 bis 13. Klasse 11 ist für Schüler besonders wichtig, die lediglich die 10. Klasse einer Regelschule abgeschlossen haben oder deren Schulbildung einige Jahre zurückliegt. Warum? Weil in der Klasse 11 zunächst die fachlichen Grundlagen geschaffen werden, damit die komplexen Inhalte der Kurssemester überhaupt bearbeitet werden können.

Schüler mit fundierten Vorkenntnissen (z. B. bestandener schulischer Teil des Fachabiturs, Besuch der Klassen 11 oder 12 eines staatlichen Gymnasiums oder einer Sekundarschule) können direkt in die Klasse 12 aufgenommen werden. Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Lebenssituation und bestehender Vorkenntnisse ist ein Einstieg im laufenden Schuljahr, z. B. zum Anfang des 2. Semesters, möglich. Auf diese Weise kann die Vorbereitungszeit auf bis zu drei Semester verkürzt werden. Ihre individuellen Voraussetzungen und Handlungsalternativen werden während eines Beratungsgesprächs geklärt.

Was brauche ich um aufgenommen zu werden?

Zunächst mal benötigen Sie einen MSA oder einen vergleichbaren Schulabschluss. Sehr wichtig ist Ihre Motivation und Bereitschaft zum regelmäßigen Lernen. Und nicht zuletzt Ihre Bereitwilligkeit dies in einer sozialen Gemeinschaft zu tun.

Was kostet die Ausbildung im Lichtenberg Kolleg?

Das Lichtenberg Kolleg e.V. ist eine frei finanzierte Privatschule. Die gemeinnützige Bildungsarbeit des Lichtenberg Kolleg e.V. wird ausschließlich durch private Kostenumlagen, Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglicht.

Ihre Kostenbeteiligung beträgt monatlich 345,- EUR in der Tagesschule, wobei die jährliche Vertragszeit 12 Monate beträgt. Einmalig fällt eine Anmeldegebühr in Höhe von 50,- EUR an. Sie benötigen auch Lehrbücher und Lehrmaterialien (Grundkosten hierbei ca. 170,- EUR).

Kann ich staatliche Förderung beantragen?

Nicht als Regelfall eines Schüler-BAFöG. Für die Leistungen nach BAFöG im Rahmen des sog. Zweiten Bildungswegs muss der Schüler folgende Voraussetzungen erfüllen: eine abgeschlossene staatlich anerkannte Berufsausbildung oder ein Mittlerer Schulabschluss und eine insgesamt mindestens dreijährige sozialversicherungspflichtige Berufstätigkeit (Wehr- und Wehrersatzdienst, Pflege- und Elternzeiten können angerechnet werden). Genaue Informationen erteilt Ihnen das zuständige BAFöG-Amt.

Was muss ich zum Anmeldegespräch mitbringen?
  • Einen lückenlosen Lebenslauf
  • Kopien von Ihren Abschlüssen und letzten Zeugnissen
Muss ich mich selbst für die Prüfung anmelden?

Nach einer erfolgreichen schulinternen Vorabiprüfung werden die Schüler von uns zur externen (Nichtschüler-)Prüfung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft angemeldet. Stichtag für die Zulassung zur staatlichen Prüfung ist jeweils der 15. November eines Jahres. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie auch einen Berliner Wohnsitz nachweisen können.

Wie läuft meine Abiturprüfung ab?

Die Prüfung umfasst acht Fächer, wovon vier schriftlich, dabei mindestens zwei auf Leistungskursniveau, und vier weitere mündlich geprüft werden. Die Prüfung findet an einer staatlichen Schule in Berlin statt. Die mündlichen Prüfungen werden von einer (speziell für die externen Prüflinge eingerichteten) staatlichen Kommission abgenommen. Die schriftlichen Prüfungen werden an einer staatlichen Schule an den für alle Abiturienten geltenden Terminen absolviert. Nach der erfolgreich bestandenen Abiturprüfung erhalten Sie ein Zeugnis über die Erlangung der allgemeinen Hochschulreife.